↑ Zurück zu Verein

Seite drucken

Geschichte

Bereits seit Beginn des 20. Jahrhunderts wurde in den Vereinen „Vorwärts“ und „Fichte“ Fußball gespielt. Obwohl Hohen Neuendorf im heutigen Brandenburg liegt, spielten beide Vereine in Berliner Ligen. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges wurden beide Vereine in die kommunale Sportgruppe „TSG Vorwärts“ zusammengefasst. Diese änderte ihren Namen zunächst in „Turbine Wasserwerke“ und später „BSG WAB (Wasseraufbereitung und Abwasserbehandlung) Stolpe / Hohen Neuendorf“. Nach der Wiedervereinigung nahm der Verein seinen heutigen Namen an.

Unsere Spielstätte ist die Sportanlage „Niederheide“. Die Anlage umfasst zwei Rasenplätze, einen Kunstrasenplatz sowie ein offizielles DFB-Minispielfeld auf dem bereist offizielle Mini-WMs bzw. Mini-EMs ausgetragen worden sind. Unser neues Sportfunktionsgebäude wurde am 13. November 2009 offiziell eingeweiht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.bwhnd.de/verein-2/geschichte/