↑ Zurück zu Projekte

Seite drucken

Bienenhaus

Unser Sportgelände steht nicht nur für Vereinsmitglieder offen. Neben dem Spielbetrieb und verschiedenen Veranstaltungen bieten wir den Jugendlichen unserer Stadt die Möglichkeit, selbstständig sportlichen Aktivitäten nachzukommen. Bei der Ausübung können – trotz aller Maßnahmen – Jubel und Emotionen während der Spiele und Trainingseinheiten nicht unterdrückt werden. Für einige Häuser und Grundstücke, die an das Sportgelände angrenzen, entsteht neben der Lärm- auch eine Belästigung durch das Flutlicht.

Nun sind wir dran, uns zu revanchieren.
Unabhängig von der Gesetzeslage wollen wir die Zusammenarbeit mit Nachbarn und Anwohnern verbessern und symbolisch dem angrenzenden Kinderheim ein Stück zurückgeben für die Toleranz und Rücksicht, die uns seit Jahren entgegengebracht wird. Um nachhaltig die gute Nachbarschaft zu fördern und gleichzeitig an der richtigen Stelle etwas Gutes zu tun, möchten wir das Kinderheim „Bienenhaus“ in der Hermann-Scheffler-Str. 14 unterstützen. Im Bienenhaus finden zurzeit Kinder unterschiedlichen Alters nach dem Konzept der Familienwohngruppe ein Zuhause.
Als Verein wollen wir dem Kinderheim bei der Gestaltung ihres Gartens aktiv unter die Arme greifen. Neben tatkräftiger Hilfe benötigen wir dafür finanzielle Leistungen zur Beschaffung des Materials.

Da wir als gemeinnütziger Verein leider nicht über diese Mittel verfügen, möchten wir hierüber alle Mitglieder, Fans und Interessierte aufrufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Für den ersten Schritt des Projektes brauchen wir min. 400 € für die Errichtung eines neuen Gartenzauns. Zusätzlich sind unsere handwerklichen Fähigkeiten gefordert!

Folge diesem Aufruf bzw. dem auf unserer Homepage und unterstütze unsere Aktivitäten für das Bienenhaus! Wer helfen will, kann auch gerne am Vereinsheim An der Niederheide vorbeischauen. Die kommenden Heimspieltage stehen ganz im Zeichen dieses Projektes!

Hier können Sie spenden

Es geht voran

Auf der Weihnachtsfeier des SV Blau-Weiss Hohen Neuendorf haben wir wiederum zu Spenden aufgerufen. Stolze 169,00 € konnten eingesammelt werden. Diese Summe habe ich auf die bisherigen Bedarfe aufgeteilt und dennoch blieb ein Rest für unseren nächsten Projektschritt, die Beschaffung notwendiger Materialien wie Beton etc., übrig. Somit kommen wir in die finale Phase des Projektes „Gartenzaun für das Bienenhaus“. Es fehlt nicht mehr viel für die vollständige Finanzierung! Vielen Dank noch einmal an alle bisherigen Spender!

Mit Einbruch des Frühjahres können wir dann auch endlich die Umsetzung angehen.Gerade hierfür wären wir über jede weitere Unterstützung sehr froh!

Also bitte weiterhin dran bleiben. Gemeinsam tun wir den Kids des Bienenhauses etwas Gutes!

Weiter geht’s

Für die Erbauung des Gartenzauns werden Beton, Kantensteine und auch ein paar Werkzeuge benötigt. Wer evtl. soetwas als Sachspende überbringen möchte, bitte bei mir melden! Vielen Dank schon einmal!

Der Zaun steht – nächstes Teilprojekt – Bepflanzung

Blau-Weisse Helfer beim Zaunbau

Als 2. Projektschritt steht die Umpflanzung einiger Gewächse an. Dazu muss wiederum tatkräftig zugepackt werden. Gleichzeitig braucht das Bienenhaus einige neue Pflanzen. Mit deiner Spende bekommen die Kinder demnach einen schöneren Garten.

Um dieses Ziel zu erreichen brauchen Wir Ihre Unterstützung – zum Spenden einfach hier klicken!

Presse zum Zaunbau

MAZ: Kicker helfen in der Nachbarschaft

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.bwhnd.de/news/projekte/bienenhaus/