«

»

Mai 07 2017

Beitrag drucken

C-Juniorinnen: Hertha 03 eine Nummer zu groß

20170506_140316

Am Samstag ging es schon zum vorletzten Heimspiel gegen den FC Hertha 03 Zehlendorf. Leider hatten wir einige Spielerinnen nicht zur Verfügung. Ein großes Dankeschön an Smilla und Stella aus der D, die bei uns aushalfen und ihre Sache sehr gut machten. Durch die Absagen waren wir zu einigen Umstellungen gezwungen, so spielten z.B. Svenja in der Abwehr und Tarja auf der 6er Position. Wir wollten unser Abwehrzentrum dicht machen und auf Konterchancen setzen.

Dies gelang uns leider nicht: Bereits nach 2 Minuten dribbelten sich die Zehlendorferinnen in unseren Strafraum und trafen aus Nahdistanz zum frühen 0:1. In den Minuten 11 und 12 kam es zu einem Doppelschlag der Gäste und schon stand es 0:3. Stark setzte sich dann Smilla auf der rechten Seite durch und konnte im Strafraum nur durch ein Foul gestoppt werden. Den fälligen Elfmeter wollte Jamie aber dann zu genau verwandeln und setzte den Ball über das Tor – schade. Obwohl wir nun besser spielten, trafen die Zehlendorferinnen vor der Pause noch zweimal und erhöhten auf 0:5.

In der zweiten Hälfte wollen wir „neu beginnen“ und wenigstens ein Tor erzielen. Dies gelang uns leider trotz einiger Chancen nicht. Wir hatten einige Eckbälle, ein Ball ging an den Pfosten und die anderen Schüsse wurden gehalten. Besser machten es die Gäste, sie erhöhten in der zweiten Hälfte auf den bitteren Endstand von 0:9.

Fazit: Die vielen Umstellungen brachten uns um unsere Sicherheit und dies verhinderte ein besseres Ergebnis, Zehlendorf nutze seine Chancen konsequent.

Es spielten: Louisa (Tor), Smilla, Sophie, Svenja, Carina, Alisa, Tarja, Theresa, Frida, Vanessa, Stella und Jamie.

Über den Autor

Thomas Mundt

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.bwhnd.de/c-juniorinnen-hertha-03-eine-nummer-zu-gross/

%d Bloggern gefällt das: